AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Produkthinweise
der 3D GENERATION GMBH
für Verträge mit Verbrauchern

(Stand: Oktober 2015)

I. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für alle ab 01.10.2015 abgeschlossenen Verträge der 3D GENERATION GMBH mit Verbrauchern im Sinne von § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (nachfolgend „Kunde“ genannt)
gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen.

II. Vertragsschluss, Vertragsänderungen

Die wechselseitigen Rechte und Pflichten werden in einer Vertragsurkunde schriftlich niedergelegt. Gleiches gilt für Zusicherungen und Nebenabreden. Die Wirksamkeit des
Vertrages ist von der Einhaltung der Schriftform jedoch nicht abhängig.
Mit Ausnahme von Geschäftsführern und Prokuristen sind die Mitarbeiter der 3D GENERATION GMBH nicht berechtigt, mündliche Vereinbarungen mit dem Kunden im Zusammenhang
mit dem Vertrag zu treffen, die von einem mit dem Kunden geschlossenen schriftlichen Vertrag oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen.

III. Lieferzeit, Nachbestellungen (Reprints), Versandkosten

1. Die Lieferzeit für 3D-Druck-Figuren beträgt 2-6 Wochen.

2. Nachbestellungen (Reprints) des bestellten 3D-Drucks sind ca. 20% vergünstigt gegenüber dem Erstpreis (Preise für Reprints sind ausgewiesen auf www.3dgeneration.com
sowie in den Preislisten einzusehen). Sie sind in einem Zeitraum von 12 Monaten ab Vertragsschluss möglich. Bis dahin werden die Vorlagebilder bei der 3D GENERATION
GMBH gespeichert. Nach Ablauf der 12 Monate werden die Vorlagebilder gelöscht. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Übergabe von Abzügen oder Dateien der
Vorlagebilder. Auf sein Verlangen werden die Vorlagebilder nach Anfertigung des 3D-Drucks sofort gelöscht.

Der Versand erfolgt auf Wunsch des Kunden innerhalb von Deutschland, der Europäischen Union oder international. Die Versandkosten für Verpackung und versicherten Versand
innerhalb Deutschland betragen 11,68 € zzgl. Mehrwertsteuer, die Versandkosten für Verpackung und versicherten Versand innerhalb Europa betragen 22,14 € zzgl. Mehrwertsteuer
und für den weltweiten Versand werden 39,79 € zzgl. Mehrwertsteuer berechnet.

IV. Abbildungsgenauigkeit und Farbwiedergabe des 3D-Drucks

Die Abbildungsgenauigkeit bleibt technisch bedingt immer hinter dem Original zurück. Kleinere Details können aus technischen Gründen teilweise nicht oder nicht genau abgebildet
werden, ohne dass dies einen Mangel darstellt. Es können Unschärfen und Druckstreifen entstehen, desgleichen leichte Unebenheiten in der Oberfläche z.B. bei Mustern
auf Kleidung, bei Flecken auf Tierfell o.ä.. Der Grad der Abbildungsgenauigkeit reduziert sich, je kleiner die gewählte Druckgröße im Verhältnis zum Original ist. Der Kunde
hat die Möglichkeit, vor Auftragserteilung die Abbildungsgenauigkeit anhand eines Vergleichs von 3D-Drucken verschiedener Größen mit den entsprechenden Vorlagebildern
zu ersehen. Eine genaue Farbwiedergabe vom Original ist technisch nicht möglich. Die Farben der 3D-Drucke fallen in der Regel anders, insbesondere blasser aus als die Originalfarben.
Deutliche Abweichungen ergeben sich v.a. bei glänzenden, reflektierenden oder transparenten Stoffen. Weiße Oberflächen werden in der Regel dunkler, mit einem
Graustich abgebildet, schwarze Oberflächen in der Regel in Anthrazit.

V. Aufbewahrung, Haltbarkeit und Reinigung von 3D-Drucken

Die 3D-Drucke werden im Pulverdruckverfahren aus Polymergipsmaterial hergestellt und mit Kunstharz überzogen. Sie sind zerbrechlich und nicht wasserfest. Sie sollten mit
einem Haft-/Klebe-Etikett o.ä. auf festem Untergrund fixiert werden. Jeglicher Kontakt mit Wasser ist zu vermeiden. Sie sind nicht geeignet für eine Aufbewahrung bei Temperaturen
von weniger als 6 °C und mehr als 39 °C sowie bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von weniger als 40% und mehr als 60%. Die 3D-Drucke dürfen keiner dauerhaften
direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Zum Entstauben sollte ein trockener, weicher Pinsel verwendet werden.

VI. Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

Der Kunde darf nur dann eigene Ansprüche gegen die Ansprüche der 3D GENERATION GMBH aufrechnen, wenn die Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt
sind. Die Ausübung des Zurückbehaltungsrechts durch den Kunden ist auf Gegenansprüche aus demselben Vertragsverhältnis beschränkt.

VII. Preise, Aufwendungen bei Leistungsänderungen,

Die Preise der 3D GENERATION GMBH gelten für den vertraglich vereinbarten Leistungs- und Lieferungsumfang. Mehr- oder Sonderleistungen werden gesondert berechnet.
Aufwendungen, die aufgrund von Änderungen der Art oder des Umfangs der Lieferung/Leistung auf Wunsch des Kunden nach Vertragsschluss entstehen, werden zusätzlich zu
der vereinbarten Vergütung in Rechnung gestellt.

VIII. Gewährleistung, Haftung

1. Bei Mängeln stehen dem Kunden die gesetzlichen Rechte zu.

2. Die Mängelanzeige kann entweder persönlich am Sitz der 3D GENERATION GMBH oder in dem Store erfolgen, wo der Vertrag geschlossen wurde, oder durch
schriftliche Mängelanzeige (E-Mail an info@3dgeneration.com oder Telefax an 0231 – 18588339 sind ausreichend).

3. Der Kunde ist verpflichtet, den monierten 3D-Druck am Sitz der 3D GENERATION GMBH oder in dem Store, wo der Vertrag geschlossen wurde, abzugeben oder dorthin zu
übersenden.

4. Kommt die Ware bei vereinbartem Versand beschädigt bei dem Kunden an, ist der Kunde verpflichtet, das Versandpaket mit seinem gesamten Inhalt so, wie er es erhalten
hat, am Sitz der 3D GENERATION GMBH abzugeben oder dorthin in einem gesonderten Umkarton zu übersenden.

5. Die mit der Erfüllung der Pflichten gemäß Ziffer 3 und Ziffer 4 für den Kunden verbundenen, erforder-lichen Kosten sowie alle weiteren zum Zweck der Nacherfüllung
erforderlichen Aufwendungen trägt nach Maßgabe des § 439 Abs. 2, Abs. 3 des Bürgerlichen Gesetzbuchs die 3D GENERATION GMBH.

6. Da es sich bei 3D-Drucken um komplizierte Einzelanfertigungen handelt, gilt die Nacherfüllung erst nach drei erfolglosen Nachbesserungsversuchen als fehlgeschlagen.

7. Schadensersatzansprüche des Kunden wegen offensichtlicher Sachmängel sind ausgeschlossen, wenn der Kunde der 3D GENERATION GMBH den/die Mängel nicht
innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Ablieferung der Ware bzw. nach Entgegennahme der Leistung anzeigt.

8. Die Haftung der 3D GENERATION GMBH auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen),
ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

9. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die Haftung der 3D GENERATION GMBH wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für
garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

IX. Eigentumsvorbehalt

1. Die 3D GENERATION GMBH behält sich das Eigentum an verkaufter Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für diese Ware vor. Während des Bestehens des
Eigentumsvorbehalts darf der Käufer die Ware (nachfolgend: „Vorbehaltsware“) nicht veräußern oder sonst über das Eigentum hieran verfügen.

2. Bei Zugriffen Dritter – insbesondere durch Gerichtsvollzieher – auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf das Eigentum der 3D GENERATION GMBH hinweisen und diese
unverzüglich benachrichtigen, damit die 3D GENERATION GMBH ihre Eigentumsrechte durchsetzen kann.

3. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist die
3D GENERATION GMBH berechtigt, die Vorbehaltsware herauszuverlangen, sofern die 3D GENERATION GMBH vom Vertrag zurückgetreten ist.

X. Salvatorische Klausel, Geltung deutschen Rechts, Datenspeicherung

Sofern einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollten, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen
unberührt.Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die 3D GENERATION GMBH speichert Daten aus dem Vertragsverhältnis nach § 28 Bundesdatenschutzgesetz
zum Zwecke der Datenverarbeitung.